Schloss Prugg

Harrach_wappen_scan_sRGB_21x21cm_300dpi
Previous
Next
bogen

Schloss Prugg und seine Geschichte

Schloss Prugg ist ein Stadtschloss in Bruck an der Leitha und befindet sich seit 1625 im
Besitz der Familie Harrach. Heute ist das Schloss im Besitz von Familie Harrach.

Schloss Prugg hat eine lange und ereignissreiche Geschichte und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals stilistisch verändert und umgebaut.

Die Geschichte des Schlosses begann bereits 1240, als man eine Wehrburg errichtete, die
1242 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Ausschlaggebend für den Beginn des Baues war…

bogen_verkehrt
bogen

Der Schlosspark Harrachpark

Schloss Prugg mit einem großen Park ausgesttaet. Dieser ist heute großteils für die
Öffenlichkeit zugänglich und ist Teil des EU-Parknetzwerk-Projekts „Die großen Gärten“.
Angelegt wurde der Park um 1700, als man sich während der Barockisierung des Schlosses
entschied auch die umliegenden Grünflächen neu zugestellten. Der Garten wurde ebenfalls
von Lukas von Hildebrandt geplant und wurde entsprechenden…

bogen_verkehrt
bogen

Familie Harrach

Harrach ist der Name eines alten österreichisch-böhmischen Adelsgeschlechts. Die Herren, Freiherren und Grafen von Harrach zählten zum Hochadel. Zweige der Familie bestehen bis heute. Erstmals erwähnt wird das Geschlecht aus südböhmischen und oberösterreichischen Uradel im Jahre 1195 in den Urkunden des Stift Ranshofen, das damals zum Herzogtum Baiern gehörte. Nach dem Genealogen und Heraldiker Martin Kolar (1836–1889) stammen die Harrach aus dem Geschlecht der Wladyken Haracher von Harach bei Rosenberg in Südböhmen, das mit Beness von Horach und seinen Brüdern als Zeugen der Brüder Heinrich und Witiko von Rosenberg in einer Patronatsurkunde des Stiftes Hohenfurt 1272 bzw. mit Dietmar von Harouch vermutlich aus Harrouche bei Freistadt in Oberösterreich zuerst erscheint. Die Stammreihe des erloschenen gräflichen Hauses der Hrzebenatz von Harrach beginnt urkundlich 1439

bogen_verkehrt

Follow us on social media